Der Ort:

 

 Der Luftkurort Aschau im Chiemgau mitten zwischen Kaisergebirge und Bayerischem Meer bietet Ihnen allerlei verschiedene Freizeit-und Erholungsmöglichkeiten.

Die dreigezackte Felskulisse der 1.669 m hohen Kampenwand, bequem zugänglich zu Fuß oder mit der Gondelbahn und das mitten im Priental thronende Schloß Hohenaschau sind die Wahrzeichen dieses traditionsreichen malerischen Kulturfleckens, der schon vor über 100 Jahren " Sommerfrischler" beherbergte.

 

Ein Besuch der beiden Wahrzeichen dieser wunderschönen Gemeinde zwischen München und Salzburg wird sich für jeden Landschafts- und Kulturliebhaber lohnen.

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Chiemsee, Schloss Herrenchiemsee, ist nur ein paar Kilometer von Aschau entfernt.

 

Egal ob im Sommer zum Bergsteigen, Wandern, Radfahren, Baden oder im Winter beim Skifahren und Rodeln, in Aschau haben Sie alles vor der Tür.

 

Entfernungen:                                                

Chiemsee 4 Km

Sachrang -Bergsteigerdorf 10 Km

Prien 12 Km

Rosenheim 23 Km

Kufstein 24 Km

Salzburg 52 Km

München 80 Km

  


 

Das Bergsteigerdorf Sachrang liegt umrahmt von den Bergen Geigelstein und Spitzstein, mit einem wunderschönen Blick auf den Zahmen Kaiser in Tirol.

Das Bergsteigerdorf Sachrang liegt, auf 738 m über dem Meeresspiegel, eingebettet im Priental, am westlichen Fuße des 1808 Meter hohen Geigelsteins und des Spitzsteines. Der Erholungsort reicht von der tiroler Grenze bis nach Aschau i.Chiemgau, zu dessen Gemeinde Sachrang zählt. 

Das auffallendste Gebäude ist die Barockkirche St. Michael, die 1687/1688 nach den Plänen von Giovanni Gaspare Zuccalli und Lorenzo Sciasca errichtet wurde. Zusammen mit den umliegenden historischen Bauernhäusern steht sie unter Denkmalschutz. Etwas außerhalb des Ortes, in einer ruhig gelegenen Lichtung, liegt die Ölbergkapelle. Die Ölbergkapelle wurde von Sachrangs bekanntestem Bürger, dem „Müllner-Peter“, nach jahrzehntelangem Verfall wiedererrichtet. 

Peter Hueber, wie der „Müllner-Peter“ bürgerlich hieß, wurde ein Museum gewidmet, das seine umfangreichen Kenntnisse in Heilkunde und Musik, sein Wirken als politischer und religiöser Mensch, und sein berufliches sowie zeitliches Umfeld darstellt. Ein Heilkräutergarten mit Pflanzen seiner Rezeptursammlung vervollständigt die Ausstellung. 1977/1978 produzierte der Bayerische Rundfunk einen Dreiteiler nach einem Roman von Carl Oscar Renner, der Sachrang bekannt machte. Seither finden immer wieder Filmproduktionen im Bergdorf statt.

Dabei ist der Ort kein Museumsdorf: Eine starke Dorfgemeinschaft mit vielen Vereinen und großem ehrenamtlichen Engagement, pflegt die Tradition und investiert in die Zukunft. Meisterkurse mit Oboe, Harfe, Horn und Gesang mit international renommierten Professoren und hochbegabten Schülern bereichern das Kulturleben.


Nur 4 Km von der Wohnung entfernt: Das "Bayerische Meer" lockt mit grandiosen Alpenblicken, Sport und Kultur.  

Der Chiemsee ist der größte See in Bayern und liegt in malerischer Voralpenlandkulisse. Seinen Reiz machen nicht nur die landschaftliche Schönheit, sondern auch die vielfältige Freizeitmöglichkeiten aus, die ihn zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands machen.

Urlaub am Chiemsee bedeutet: Fahren Sie mit dem Schiff, Ruderboot oder Tretboot über den Chiemsee, segeln oder surfen Sie auf dem See und oder baden Sie im Chiemsee. Um den See herum führt der berühmte Chiemsee Radweg und der Chiemsee Rundweg für Fußgänger,  viele andere Rad- und Wanderstrecken führen am See entlang.

 

 

 

 

Mehr als 40 Restaurants, Almhütten, Cafés, Bars und Discotheken werden Sie in ihrem Urlaub alleine in Aschau verköstigen und Verwöhnen.

Ob Sterneküche in der Residenz Winkler, oder italienischer Kost bei Ristorante Marco´s, sowie bei den unzähligen Bayerischen Gasthäusern im Ort und der Gegend. Hier wird ihnen an nichts fehlen. Auch wer am Abend noch Cocktails trinken oder Abfeiern will, auch hier ist in Aschau was geboten.